Make your own free website on Tripod.com
 

Geld*Leben
                                                            mit Angesparten Britischen Lebensversicherungen
                                                          10% Rendite p.a. und mehr bei höchster Sicherheit
Die "Ewige Rente"

Die "Ewige Rente" ist ein Investment, bei welchem basierend auf Angesparten Britischen Lebensversicherungspolizzen regelmäßige monatliche Auszahlungen erreicht werden. Diese beginnen im Regelfall fünf Jahre nach dem Kauf der Polizzen, setzen sich Jahr für Jahr fort und enden auch nicht mit dem Ableben des Investors, weil das investierte Kapital immer erhalten bleibt.

Das Grundprinzip

Der Investor erwirbt fünf (5) Polizzen, die etwa die gleiche Ablaufleistung bringen, aber nach Jahren gestaffelt fällig sind. Ausgehend vom Jahre 2000 wird die erste Polizze im Jahre 2005, die zweite 2006, die dritte im Jahre 2007 usw. fällig.

Von einem Teil der Ablaufleistung, welche die erste im Jahre 2005 fällige Polizze bringt, wird eine ähnliche Polizze mit Fälligkeit im Jahre 2010 gekauft. Die Differenz zwischen ausbezahlter Ablaufleistung und den Gesamtkosten der neuen Polizze wird in monatlichen Raten an den Investor ausbezahlt, kann aber auch einmal pro Jahr behoben werden. Dieser Vorgang wiederholt sich Jahr für Jahr. Man schiebt sozusagen immer fünf Polizzen mit ungefähr gleicher Ablaufleistung vor sich her.


Die Varianten

Die "Ewige Rente" ist außerordentlich flexibel, denn sie besteht ihrem Wesen nach aus fünf unabhängigen Einzelpolizzen. Der Investor kann entscheiden, ab wann er seine "Ewige Rente" beziehen will: Z.B. erste nach 10 oder 15 Jahren. Die monatliche Auszahlung ist dann entsprechend höher. Man kann die "Ewige Rente" auch schrittweise aufbauen, indem man jedes Jahr eine der Polizzen kauft und den Ankauf somit über fünf (5) Jahre verteilt.